Kurzfristige Minijobs gematcht für dich

Ein kurzfristiger Minijob ist schwer zu finden? Nicht mit Zenjob! Melde dich in der App an und finde den passenden Minijob für deine Bedürfnisse.

Jetzt anmelden

Junge Frau mit Bewerbungsmappe als Talent für Zenjob
Call Center Jobs symbolisiert durch ein Headset

Welche kurzfristigen Minijobs kannst du mit Zenjob ausführen? Schaue dir hier beispielhaft die beliebtesten Minijobs an und lasse dich inspirieren. Zenjob bietet KEINE 520-Euro-Minijobs!

Kassierer (m/w/d)

Ein kurzfristiger Minijob als Kassierer*in in Lebensmittelmärkten wie Edeka oder Modegeschäften wie Zara gehört definitiv zu den beliebtesten geringfügigen Beschäftigungen. Zenjob bietet dir zudem ein Kassentraining an, um dein Skillset zu erweitern. Damit steht einem Minijob als Kassierer*in nichts mehr im Weg.

Mehr erfahren

kurzfristige Beschäftigung an der Kasse

Warenverräumer (m/w/d)

Der Handel bietet zahlreiche kurzfristige Minijobs für Warenverräumer*innen an. Für große Drogeriemärkte wie dm oder Biomärkte werden immer fleißige Regalauffüller*innen gesucht. Die Schichteinteilung ist bei diesem Minijob besonders flexibel.

Mehr erfahren

kurzfristige Beschäftigung im Supermarkt

Beschäftigung in der Gastro

Ohne ein gutes Team an Kellner*innen läuft in der Gastronomie nichts. Der perfekte kurzfristige Minijob für dich also! Lasse dich mit dem Servicetraining von Zenjob einweisen und starte einen Minijob als Servicekraft in mondänen Restaurants oder bekannten Hotels wie dem Steigenberger.

Mehr erfahren

Servicekraft in der Hotellerie

Was genau ist ein Minijob?

Ist Minijob gleich Minijob? Nein, denn man unterscheidet zwischen den sogenannten 520-Euro-Minijobs und den kurzfristigen Minijobs (= kurzfristige Beschäftigung). Beide zählen zu den geringfügigen Beschäftigungen. Während bei einem 520-Euro-Minijob die Stundenzahl allerdings durch einen maximalen Verdienst begrenzt ist (und daher auch nicht lohnsteuerpflichtig), darf man bei einem kurzfristigen Minijob bis zu 70 Tage im Jahr arbeiten ohne Verdienstgrenze. Die letztere Art von Minijob bietet dir Zenjob an. Zenjob bietet KEINE 520-Euro-Jobs. Das heißt auch, dass du nach 70 Tagen jobben eine kurze Pause machen musst. Theoretisch darfst du aber sowohl einer kurzfristigen Beschäftigung nachgehen und gleichzeitig noch einen 520-Euro-Minijob annehmen.

Kurzfristige Minijobs bei Zenjob bedeuten, dass du eine Lohnsteuerkarte und eine Sozialversicherungsnummer brauchst. Bei uns können Vollzeit Studierende sowie Arbeitnehmer*innen, die einem Nebenjob nachgehen wollen auf Jobsuche. Gute und/oder fließende Deutsch- oder Englischkenntnisse werden benötigt.

Minijobs in deiner Stadt

Kurzfristige Minijobs in deiner Nähe findest du unkompliziert in der Zenjob App. Melde dich an und stelle den Suchradius für Jobs in deiner Stadt ein.

Jetzt amelden