Urlaub abseits des Mainstreams – Alternative Reiseideen für wenig Geld

von

Cool reisen fuer kleines Budget

Viele teilen diesen Sommer nach dem Lockdown womöglich den gleichen Vorsatz: Endlich wieder reisen. Da kann es schnell passieren, dass alle die gleichen beliebten Orte besichtigen wollen. Bei solchen Menschenmassen kommt kein gutes Urlaubsfeeling auf. Du magst es die Welt zu sehen, aber als Touri willst du nicht auffallen? Teure Hotels und Reisegruppen sind auch nichts für dich? Wie wär’s mit Reiseideen, die etwas ab vom Mainstream liegen, mit denen du gleichzeitig auch Geld sparen kannst? Damit deine Urlaubskasse und dein Sommerurlaub sich dieses Jahr wirklich lohnen, hier ein paar Tipps für dich:

 

Entspannt reisen – Housesitting

Mache da Urlaub, wo andere wohnen. Viele Wohnungs- und Hausbesitzer wünschen sich jemanden, der die Blumen gießt, die Post annimmt, oder einfach da ist, damit das Haus nicht leer steht, während sie selbst im Urlaub sind. Manchmal bleiben auch vierbeinige Mitbewohner zurück, die versorgt werden möchten. Es gibt viele Webseiten, über die sich Hausbesitzer und Haussitter finden können. Meist bezahlst du einen jährlichen Mitgliedsbeitrag und kannst so viele Inserate suchen oder einstellen wie du möchtest. Während du also das Haus sittest, wohnst du wie Einheimische, musst für die Unterkunft nichts zahlen und lernst deine neue Gegend kennen.

Reiseideen - Housesitting

Gesellig reisen – Couchsurfing 

Eine Unterkunft umsonst findest du beim Couchsurfing. Hier bieten Einheimische einen extra Schlafplatz bei sich zuhause an. Wenn du gern neue Leute kennenlernst, ist dies als Inspiration für deine Reiseideen eine passende Möglichkeit. Lass dich von deinem Host durch den Ort führen, die Unternehmungen werden sicherlich abseits der üblichen Touristenspots sein. Da du Ecken siehst, die so nicht im Reiseführer stehen, wird dein Urlaubserlebnis viel authentischer

Reiseideen - Couchsurfing

Nachhaltig reisen – WWOOFing

Wenn du deinen Urlaub mit etwas Nützlichem verbinden möchtest, ist WWOOFing vielleicht deine Antwort darauf. Über die Plattform World Wide Opportunities on Organic Farms (WWOOF) verbinden sich weltweit Biohöfe oder nachhaltig gestaltete Farmen mit Menschen, die dort freiwillig aushelfen wollen. Als Freiwillige*r bekommst du Unterkunft und Verpflegung gestellt und hilfst im Gegenzug eine festgelegte Zeit am Tag auf dem Hof aus. Abseits der gewöhnlichen Ausflugsziele tauchst du hier in einen andersartigen Alltag ein, der nur den Ansässigen sonst vorbehalten ist. 

Reiseideen - WOOOFing

Abenteuerlich reisen – Hand gegen Koje 

Wer echtes Abenteuer im Urlaub sucht, für die ist “Hand gegen Koje” eine Alternative unter den kostengünstigen Reiseideen. Hier kannst du dich Seglern anschließen, die noch helfende Hände oder einfach Gesellschaft für ihre Überfahrt suchen. Je nachdem wie groß die Crew ist, brauchst du mal mehr oder weniger Erfahrung im Segeln. Meist wird dir das Wichtigste aber auch gezeigt und du hilfst da aus, wo es geht. Im Gegenzug erhältst du bei einer variierenden Kostenbeteiligung eine aufregende Überfahrt auf See und deine eigene Koje. 

Reiseideen - Hand gegen Koje

Damit dein Urlaub gelingt, lies hier alles Wichtige zum Thema Urlaubsanspruch als Arbeitnehmer*in

Zurück zur ÜbersichtBlog Arbeitswelt
0 Kommentare