In 7 Schritten zu Deinem Studentenjob

von

Auswahlverfahren der Zenjob Talents

Suchst Du nach einem Studentenjob, um neben Deinem Studium etwas Geld zu verdienen? Bei Zenjob gibt es flexible Jobs per App, die zu Deinen Erfahrungen und Qualifikationen passen. Wir sagen Dir, wie Du in 7 Schritten an Studentenjobs kommst, die zu Dir passen!

Schritt 1: App downloaden

Lade die Zenjob-App herunter und registriere Dich mit Deiner E-Mail-Adresse und  Handynummer. Beide Angaben werden direkt überprüft, indem wir Dir eine Mail und eine SMS zur Verifikation schicken.

Schritt 2: Profil erstellen

Nun geht es um Dein persönliches Profil! Oben auf der Startseite der App befindet sich ein Button, der Dich zu einem Fragebogen führt. Hier brauchen wir sowohl persönliche als auch steuerrelevante Informationen von Dir. Halte hier z.B. Deine Steuer-ID und Deine Sozialversicherungsnummer bereit. All diese Daten brauchen wir, damit ein rechtlich gültiges Arbeitsverhältnis entsteht. Außerdem können wir Dir nur so Deinen Lohn überweisen.

Schritt 3: Upload wichtiger Dokumente

Jetzt benötigen wir ein Foto oder PDF Deiner Studienbescheinigung als Nachweis, dass Du an einer staatlich anerkannten Hochschule studierst. Du darfst dabei auch nicht beurlaubt sein, da die Job-Angebote nur für Vollzeit-Studierende sind.

Schritt 4: Zusätzliche Angaben (nur für internationale Studierende)

Um bei Zenjob arbeiten zu können, brauchst Du grundlegende Deutschkenntnisse. Dies ist eine Anforderung unserer Partnerunternehmen. Deshalb brauchen wir ein kurzes Video von Dir, in dem Du Dich vorstellst. Das muss kein langer Vortrag sein, sondern ist lediglich ein kurzer Sprachcheck.

Du bist kein EU-Mitglied? Dann brauchen wir ein Foto Deines Aufenthaltstitels und ggf. des entsprechenden Zusatzblattes. All das ist nötig, um arbeitsrechtlich abgesichert zu sein und alle Aspekte abzudecken.

Schritt 5: Aktivierung Deiner digitalen Signatur

Als Firma versuchen wir so papierlos wie möglich zu sein. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern macht auch Dir das Leben leichter. Deshalb erfolgt die Unterschrift all Deiner Zenjob-Verträge direkt auf Deinem Handy. Das funktioniert so ähnlich wie beim Online-Banking per SMS und TAN.

Damit Du Deine digitale Signatur aktivieren kannst, musst Du Deine Identität bei einem kurzen Video-Call in der App verifizieren. Halte hierfür Deinen Ausweis oder Pass bereit. Bitte beachte, dass Dein Ausweisdokument gültig sein muss und den Sicherheitsanforderungen der EU entsprechen muss.

Ein Mitarbeiter von unserem Partnerunternehmen Identify Trust wird Dich bitten, Dein Ausweisdokument vorzuzeigen und Deine Daten abzugleichen. Sobald der Check erfolgreich beendet ist, bist Du berechtigt, all Deine Zenjob-Verträge und Dokumente per SMS-TAN zu signieren.

Schritt 6: Deine Unterschrift

Jetzt fehlt nur noch eins: Deine Unterschrift unter den Dokumenten, damit das Arbeitsverhältnis rechtsgültig wird. Unter dem Reiter „Aufgaben“ wirst Du aufgefordert, die Rahmenvereinbarung, Checkliste und eine Arbeitsschutzunterweisung per SMS-TAN zu unterzeichnen. Lies Dir all das vorher gründlich durch.

Schritt 7: Nach der Aktivierung

Du willst eine möglichst vielfältige Anzahl an Jobangeboten erhalten? Erweitere Dein Profil mit allen Informationen zu Deinen bisherigen Arbeitsverhältnissen und sonstigen Qualifikationen. Du hast schon gekellnert? Super, dann können wir Dich sofort zu unseren Gastro-Jobs schicken. Du hast einen Führerschein? Wie wäre es mit Jobs als Fahrer?

Du hast gar keine Vorerfahrung? Auch kein Problem, wir bieten regelmäßig kostenlose Kassierer- und Service-Trainings an.

Um noch passendere Jobs zu erhalten, kannst Du außerdem einstellen an welchen Tagen Du nicht arbeiten kannst und in welchen Orten Du am liebsten jobben möchtest.

Dein erster Job

Checke nun regelmäßig die Zenjob-App, um Dich mit nur einem Klick auf Deinen ersten Job zu bewerben. Lies Dir die Jobbeschreibung gründlich durch, da die Bewerbung verbindlich ist.

Du hast Deinen ersten Job ergattert? Herzlichen Glückwunsch! Achte nun darauf, pünktlich bei Deiner Arbeitsstelle zu erscheinen und einen guten Eindruck zu hinterlassen.

Feedback

Sowohl Du als auch Dein Arbeitgeber werden gefragt, wie es Dir gefallen hat, bzw. welchen Eindruck Du gemacht hast. Wichtig ist auch, dass die Arbeit Dir Spaß macht.

Bei späteren Jobs wirst Du ebenfalls gebeten, Dein Feedback zu geben. So stellen wir sicher, dass Du zufrieden bist und bleibst und zu passenden Arbeitgebern geschickt wirst.

Zurück zur ÜbersichtBlog Future of Work
0 Kommentare